Startseite > Für Patienten > Infos & Anmeldung
Frau an der Rezeption der Caspar Heinrich Klinik

Die Caspar Heinrich Klinik ist eine moderne Rehabilitations-Fachklinik für Kardiologie, Gastroenterologie, Orthopädie und Unfallchirurgie. Unser Ziel ist es, Ihnen die Rückkehr in Ihren normalen Alltag und den Wiedereinstig ins Berufsleben bestmöglich zu gestalten. Bevor Ihre Reha bei uns durchgeführt werden kann, muss ein Antrag bei dem jeweiligen Kostenträger gestellt werden. Die Caspar Heinrich Klinik ist beihilfefähig anerkannt und Vertragsklinik der Deutschen Rentenversicherung Bund. Sie ist Kooperationspartner der BEK, HEK und HaMü sowie der Deutsche BKK. Mit allen weiteren gesetzlichen Krankenkassen besteht ein Versorgungsvertrag nach §111 SGB V. Selbstzahler und Privatversicherte erhalten als Wahlleistung Facharztbetreuung und Serviceleistungen im separaten Speisesaal. Die Dauer der Reha beträgt regulär drei Wochen, kann aber bei medizinischer Notwendigkeit verlängert werden.

 

Hier finden Sie Informationen für Patienten zur Erhebung personenbezogener Daten gem. DSGVO

Bei jeder Rehamaßnahme können Sie auch selbst eine Wunschklinik nennen ("Wunsch- und Wahlrecht des Patienten" für die meisten Versicherten nach dem IX. Sozialgesetzbuch § 9). Dabei ist es wichtig, dass die von Ihnen gewählte Klinik von unabhängiger Stelle zertifiziert wurde. So ist z.B. die Caspar Heinrich Klinik nach den vier Systemen DIN EN ISO 9001:2000, KTQ- und IQMP-Reha sowie nach den Richtlinien der DEGEMED zertifiziert.

Wird Ihr Reha-Antrag für die Caspar Heinrich Klinik abgelehnt, lassen Sie sich nicht entmutigen und reichen Sie binnen vier Wochen schriftlich Widerspruch ein. Hilfreiche Tipps und Ratschläge von einer unabhängigen Patientenberatung führen häufig doch noch zu einem positiven Bescheid.

Mehr Infos zum Wunsch- und Wahlrecht

 

 

Schild Information Caspar Heinrich Klinik