Startseite > Über uns > Klinikbewertungen

Wir legen sehr großen Wert auf den vertrauensvollen Umgang und einen fließenden Austausch von Informationen zwischen unseren Patienten, Medizinern, Therapeuten und Pflegern. Nur so können wir wissen, was Sie von Ihrem Aufenthalt in der Caspar Heinrich Klinik erwarten und ob wir diesen Vorstellungen entsprechen. Aus diesem Grund führen wir in regelmäßigen Abständen intern und extern Patientenbefragungen durch. Die Ergebnisse helfen uns, immer wieder neue Möglichkeiten der Verbesserung zu erkennen, diese umzusetzen und Informationen über die Patientenzufriedenheit aus erster Hand zu erhalten. Unserem Qualitätsanspruch können wir vor allem durch die persönlichen Beurteilungen unserer Patienten entsprechen und unsere Arbeit so jeden Tag ein Stück verbessern. Nutzen Sie deshalb bitte unsere Klinikbewertungen, um sich selbst einen Eindruck von der Caspar Heinrich Klinik zu machen oder uns als ehemaliger Patient ein Feedback zu geben. Vielen Dank!

5 von 5 Sternen

*Pflichtfelder

Ihre KlinikbewertungenIhre Erfahrungsberichte und Bewertungen ergeben zusammen:
4.2von 5 Sternen
  • 5 von 5 Sternen

    Tach zusammen 😉
    Ich mache das mal im Stenoverfahren:
    Therapeuten ohne Ausnahme absolute Spitze!!!
    Das gleiche gilt für sämtliche Ärzte !!!!
    Das mir gesetzte Ziel auf jeden Fall erreicht.
    Therapieausstattungen auch gut.
    Zimmer ein wenig in die Jahre gekommen, aber in Ordnung ( Reinigung Bad könnte intensiver sein)
    Frühstück Spitze
    Mittagessen könnten Portionen größer sein
    Abendbrot auch ok
    Alles in allem war meine Reha ein voller Erfolg und werde bei meiner anderen Hüftgeschichte in jedem Fall wieder kommen.
    Zum guten Schluss noch ein Riesendankeschön an unsere Sozialarbeiterin Frau K. die mir bei meinen nicht so ganz unkomplizierten Anliegen mit einer Megamotivation komplett weitergeholfen hat !!!!
    Allen noch weiterhin alles Gute und vielleicht sieht man sich ja wieder
    Viele Grüße Andreas Splitthoff

    Andreas Splitthoff
  • 1 von 5 Sternen

    21 Tage in 4 min erledigt.
    Danke an die nette Dame an der Rezeption .
    Kann ich sehr empfehlen wer spaß an Masken hat . Ich habe Befreiung schon sehr lange aber es jukte nicht . Entweder Maske tragen oder Klinik verlassen. Bin wieder nach Hause gefahren ohne richtig angekommen zu sein .
    Nein danke .

    Bernhardt Hellenkamp
  • 5 von 5 Sternen

    Ich war mit allem zufrieden.
    Vielen Dank für alles...
    Einen besonderen Dank an dem Leiter MTT Herr A. und Frau B .
    Mit freundlichen Grüßen
    FRANK SCHÄDEL

    FRANK SCHÄDEL
  • 5 von 5 Sternen

    Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Sowohl die therapeutischen Anwendungen, die Räumlichkeiten, das Essen, alles hervorragend. Das Personal ist sehr nett und hilfsbereit. Es ist überall sehr sauber. Meine Frau hat mich 3 Wochen begleitet, mit einem Zustellbett in meinem Zimmer und hat sich auch sehr wohl gefühlt. Die Caspar Heinrich Klinik ist wirklich empfehlenswert. Herzlichen Dank nochmal.

    Anton Klinke
  • 4 von 5 Sternen

    Zwischen den Inhalten der Ernährungsvortraegen und dem während den Mahlzeiten angebotenem Essen klafft eine erhebliche Lücke bzw. wird die vorgeschlagene Ernährung von der Küche nicht stringent angeboten!

    Horst Peter Kraft
  • 4 von 5 Sternen

    Im Großen und Ganzen war ich in meinem dreiwöchigen Aufenthalt zufrieden. Die Unterbringung war in Ordnung sowie auch der Reinigungsdienst. Die Anwendungen waren ausreichend und unter professioneller Anleitung der sehr freundlichen Therapie leiter‘innen. Das Essen lies an manchen Tagen zu wünschen übrig. Manchmal hatte ich den Eindruck, dass auch hier der Rotstift bei Kürzungen der finanziellen Mittel angesetzt wird. Was ich persönlich sehr schade finde, da es um die Gesundheit eines jeden Einzelnen geht. Ich wünsche dem gesamten Klinik Personal alles Gute für die Zukunft.

    Ellen Voigt
  • 1 von 5 Sternen

    Schlechte Organisation Arzt geht nicht auf dem Patienten ein Fernseher und Wasser kostenpflichtig fühle mich hier fehl am Platz reine Klink für Knie und Bandscheiben OP

    Olaf Ansperger
  • 5 von 5 Sternen

    Ich bin 2x dort gewesen 1x 2014 mit Darmverschlüsse .
    2022 mit Knie Tep wo man alles versucht hat mich am laufen zu bekommen , aber im Endeffekt das Knie Tep kaputt war , wo Therapeuten nichts von ahnten .
    Bekomme diesen Monat wieder das Knie Tep erneuert , was ich ohnehin schon ätzend finde .
    Aber ich werde meine Reha dann wieder in der Caspar Heinrich Klinik machen .
    Weil es ist alles perfekt dort , aber wirklich alles .
    MFG Petra aus Stolberg bei Aachen

    Petra Arabaci
  • 5 von 5 Sternen

    Ich habe mich hier gut erholen können und habe mich gut aufgehoben gefühlt, als Gastro-Patient. Mein Essen wurde über das Krankenhaus und der Ernährungsberatung gut angepasst so das ich natürlich auch Zwischenmahlzeiten bekommen habe wie Zwieback, Salzstangen, Johgurt. Mein Therapieplan war mit Vorträgen und Krankengymnastik gefüllt, so das ich noch genügend Zeit hatte um mich zu schonen und zu erholen. Alles wirkt hier modern, sauber und ordentlich. Mein Zimmer sehr gemütlich und schön.
    Die Natur, der Kurpark direkt neben an lädt zu Spaziergängen ein. Das Sporttherapiezentrum sehr schön und mit unterschiedlichen Geräten ausgestattet.
    Die Ärzte, mit den ich zu tuen hatte sind aufmerksam und kompetent und vor allem nehmen Sie sich Zeit und fragen nach.
    Die Therapeuten und Schwestern sowie auch das komplette Küchenpersonal bewundernswert in Ihrer Geduld und Freundlichkeit.
    Schade fand ich als Gastro-Patient eine Kühlmöglichkeit für die Zwischenmahlzeiten.
    Alles in allem ist es großartig hier, ich würde jederzeit gerne wiederkommen.
    Ich empfehle die Klinik auf jeden Fall weiter.
    Vielen Dank für die sehr gute Betreuung.
    Zusätzlich ein großes Lob an die Betreuung der Tele-Irena mit Caspar Health als Nachsorge.

    B. Mendus
  • 3 von 5 Sternen

    Ich war für drei Wochen in der Caspar-Heinrich-Klinik und bin mit allen Anwendungen und Therapeuten mehr als zufrieden und habe einige Dinge bereits in meinen Alltag integriert und mich für sportliche Aktivitäten angemeldet. Durch diese Wochen ist mir bewusst geworden, dass ich natürlich zu Hause mit dem erlernten aus der Reha weiter machen muss. Ich fühle mich auf jeden Fall bereits beweglicher und sehr motiviert.

    Mein Behandlungsplan war teilweise allerdings so eng getaktet, so daß ich mich einige Male gegen das Mittagessen entschieden habe und die Therapie vorgezogen habe. Es ist sicherlich für die Mitarbeiter/-innen bei den vielen Patienten/-innen auch nicht ganz einfach die Essenszeiten immer günstig zu berücksichtigen. Es war für mich also weiter nicht schlimm und habe somit Prioritäten gesetzt.

    Aber eines möchte ich noch bemängeln. Mein Zimmer mit der Nummer 246 hatte noch einen Teppichboden und da ich an einer Kreuzallergie leide, war es etwas schwierig. Habe immer bei offener Balkontür bzw. Fenster geschlafen. Beim nächsten Mal werde ich im Vorfeld bezüglich Allergie berichten.

    Es gibt natürlich immer einige negative Punkte, aber mein Gesamtfazit fällt sehr gut aus. Es ging mir um eine Verbesserung meiner Gesundheit zu erreichen und ich habe das Rehaziel erreicht und habe mich gut aufgehoben gefühlt und bin sehr zufrieden mit dem gesamten Personal.

    Elfie Schramm