Ausdauertraining in der Kardiologie

Sport hält nicht nur gesund, er kann auch gesund machen. Als Grundlage für Wohlbefinden, Lebensqualität und Gesundheit hat die Sporttherapie deshalb eine zentrale Bedeutung während Ihrer Reha. Ganz ohne Leistungsdruck können unsere Patienten das Angebot im Sporttherapeutischen Zentrum kennenlernen und mit Freude und Leichtigkeit wieder in Bewegung kommen. In der hellen freundlichen Atmosphäre trainieren unsere Patienten zunächst unter Anleitung, später eigenständig, nach Ihrem individuell erstellten Trainingsplan.

Unsere Sporttherapeuten begleiten Sie während des gesamten Trainingsprozesses und finden mit Ihnen gemeinsam die richtige Dosierung, Häufigkeit und Dauer für Ihr Training. Viele Patienten, die während Ihrer Reha mit Sport anfangen, bleiben dabei, weil es Ihnen Spaß macht. Das positive Erlebnis in der Gruppe motiviert und macht alles viel leichter. Ihre individuellen Voraussetzungen, Bedürfnisse und Grenzen werden dabei immer berücksichtigt. Unsere Sporttherapeuten tragen dafür Sorge, dass Sie sich selbst nicht überbelasten, sondern Ihre Kräfte optimal einsetzen und dabei erfahren und lernen, auf die Signale Ihres Körpers zu hören. Schnell werden Sie Fortschritte machen und damit den größtmöglichen Reha-Erfolg erzielen.

Therapeutin erklärt Ergometer in der Sporttherapie der Caspar Heinrich Klinik
Nordic Walking Gruppe vor der Caspar Heinrich Klinik
Bewegungsbad der Caspar Heinrich Klinik
Sporttherapie mit Therapeut in der Caspar Heinrich Klinik
Kletterwand Training mit Therapeut in der Caspar Heinrich Klinik

Klettern macht einfach Spaß und vereint die ureigene Bewegung des Menschen mit Erlebnis, Sport und Motivation. Anders als beim normalen Gerätetraining trainieren Sie beim Klettern einzelne Muskelgruppen nicht isoliert, sondern in Kombination mit dem gesamten Bewegungsapparat. Kraft und Ausdauer werden verbessert, indem Hände und Füße an der Kletterwand gehalten und koordiniert werden müssen. Durch Übungen und Schrittfolgen werden gleichzeitig Konzentrations- und Koordinationsfähigkeit im hohen Maße gefördert. Klettern mit Seilsicherung stärkt auch das Selbstvertrauen und motiviert. Unsicherheiten und Ängste können durch seinen spielerischen Charakter besser überwunden werden.

Als Teil der Sporttherapie bieten wir in unserem Sporttherapeutischen Zentrum das Therapeutische Klettern in Einzel- als auch Gruppenform an. Beim Zusehen analysieren unserer Sporttherapeuten z.B. die Gleichgewichtssituation oder die muskulären Aktivitäten des Patienten und stimmen die weiteren Behandlungen für die Trainingspläne darauf ab. Das Gefühl „Ich bin nicht allein; ich werde gehalten!“ stärkt dabei besonders intensiv das Vertrauen zwischen Patient und Therapeut. Dies ist für viele Patienten eine besondere Erfahrung.

Aussenansicht Sporttherapeutisches Zentrum der Caspar Heinrich Klinik

Aus den Anforderungen an eine hochmoderne Therapie und dem Wunsch nach einem exklusives Gesundheits- und Fitnesskonzept eröffnete 2009 das Sporttherapeutische Zentrum (STZ) der Caspar Heinrich Klinik. Die moderne, eingeschossige Holz-Glaskonstruktion ist über einen Glasgang mit dem Hauptgebäude der Caspar Heinrich Klinik verbunden. Mit viel Licht, viel Platz und dem Blick ins Grüne trainieren hier nicht nur unsere Reha-Patienten besonders gerne. Auf großzügigen 300 Quadratmetern stehen auch ambulanten Patienten oder Sportinteressierten aus der Umgebung verschiedene moderne Trainingsgeräte und Fitnessangebote zur Verfügung.

Unter der Leitung von Diplom-Sportlehrer Stefan Wahden bietet unser Sporttherapeutisches Zentrum auch Sport-, Gesundheits- und Fitnesschecks an. Darüber hinaus werden Yoga, Qi-Gong und Feldenkrais-Kurse angeboten. Ergänzt wird das Leistungsspektrum durch Osteopathie und Entspannungsangebote.